Dürfen Muslime Wildschweine essen?

Dachs Katze

Es ist klar, dass es haram ist, Schweinefleisch zu essen. Darf man Wildschweine essen oder daraus gewonnene Produkte (Eberborstenbürsten) verwenden? Ich frage dies, weil sowohl Schweine als auch Wildschweine zur biologischen Familie Suidae gehören und eng miteinander verwandt sind.

CodierungYoshi

Dies ist eine gute Frage, aber die akzeptierte Antwort und die anderen positiv bewerteten Antworten, obwohl positiv bewertet und akzeptiert (eine), liefern keine wirklich soliden Antworten. Siehe meine Kommentare zu jeder Antwort. Sie können fragen: "Nun, was ist Ihre Antwort?". Meine Antwort ist: "Ich weiß nicht".
Seite 1 von 2Nächster

Dynamisch

Er hat dir nur die Maitah (tote Tiere) und Blut und das Fleisch von Schweinen und das, was als Opfer für andere als Gott geschlachtet wird (oder für Götzen geschlachtet wurde), verboten. Aber wenn jemand gezwungen ist, ohne vorsätzlichen Ungehorsam zu sein oder die vorgeschriebenen Grenzen zu überschreiten, dann ist keine Sünde auf ihm. Wahrlich, Gott ist allverzeihend und barmherzig. [2:173]

Hier heißt es, dass Schweinefleisch verboten ist und nur unter besonderen Umständen gegessen werden darf. Nun, Schweine sind eigentlich die Gattung Sus . Wissenschaftlich gesehen fallen sowohl das Wildschwein als auch das Hausschwein (Schweinefleisch) unter diese Gattung.

Basierend auf diesen Informationen können Muslime kein Wildschwein essen.

GoldPseudo

gute Antwort, sollte aber um den zweiten Teil der Frage erweitert werden (dh Wildschweinborstenbürsten)

Dynamisch

@goldPseudo Ich habe geantwortet, was ich konnte. :-)

CodierungYoshi

Können Sie irgendeinen Beweis dafür liefern, dass ein wissenschaftlicher Grund genug Gründe enthält, um ihn als Argument für einen Muslim zu verwenden, um eine endgültige Schlussfolgerung zwischen haram und halal zu ziehen?

Schlacht von Karbala

Laut Jafari Fiqh ist das Fleisch von Wildschweinen Haram (verboten), aber es ist kein Najis. Produkte aus seinen Haaren wie Bürsten dürfen verwendet werden.


Ref:

Per Online-Antwort von der offiziellen Website des Großayatollah Makarem Shirazi .

Benutzer12537

Ich habe auch hinzugefügt, dass viele Suni, dass die Haut erlaubt ist, solange sie trocknet, wie vom Propheten PBUH erwähnt.

مجاهد

Wie Dynamic die Ayah zur Verfügung stellte:

Er hat dir nur die Maitah (tote Tiere) und Blut und das Fleisch von Schweinen und das, was als Opfer für andere als Gott geschlachtet wird (oder für Götzen geschlachtet wurde), verboten. Aber wenn jemand gezwungen ist, ohne vorsätzlichen Ungehorsam zu sein oder die vorgeschriebenen Grenzen zu überschreiten, dann ist keine Sünde auf ihm. Wahrlich, Gott ist allverzeihend und barmherzig. [2:173]

Es ist strengstens verboten, außer unter bestimmten Umständen, wie gesagt wurde. Diese Umstände sind wie verhungern, wenn du essen musst und es wirklich keine andere Wahl gibt, als Wildschwein/Schwein zu essen, dann ist es in Ordnung, in der Hanafi-Schule heißt es, nur so viel zu essen, dass du am Leben bleibst, nicht essen wie Du würdest einen Apfel essen. Wenn Sie einen Apfel haben, würden Sie das Ganze essen, aber sagen wir, der Apfel ist haram oder ein Wildschwein, Sie würden nur einen Bissen nehmen, der Sie am Leben erhält.

Es ist verboten, Produkte zu verwenden, die von Schweinen oder Wildschweinen stammen, die Ayah ist der Beweis. Das Schwein/Schwein ist innen und außen ein dreckiges Tier.

Benutzer12537

-1 Die letzte Aussage wird durch keinen Beweis gestützt. Die Ayah spricht davon, Schweinefleisch zu essen, nicht davon, es zu verwenden.

Verrückter Wissenschaftler

Ich bin Zoologe und möchte aus rein wissenschaftlicher Sicht eine andere Antwort einwerfen. Das Schwein ( Sus domesticus ) ist eine Hausschweinart aus der Gattung Sus. Wildschweine ( Sus scrofa ) gehören zur gleichen Gattung, sind jedoch nicht domestiziert und leben, wie der Name schon sagt, in freier Wildbahn. Wildschweine sind eng mit Hausschweinen verwandt ( Sus scrofa ist der Vorfahre von Sus domesticus , genau wie Wölfe die Vorfahren von Hunden sind), Wildschweine sind jedoch eine andere Art als Hausschweine. Wie bereits erwähnt, sagt der Koran ausdrücklich, dass Schweinefleisch verboten ist. Wildschweine gelten nicht als Schweine. Unter Berücksichtigung dessen nehme ich an, dass ein Muslim technisch gesehen jede Art der Sus-Gattung außer Sus domesticus essen könnte(Schwein) und trotzdem keinen der Koranverse verletzen. Es kommt auf die persönliche Meinung und Wahl an. Wenn Sie Muslim sind und Schweinefleisch essen möchten, dann gibt es mehrere andere schweineähnliche Arten, die nicht als Schweine gelten, lernen Sie, selbst zu denken und die Beweise/Informationen sorgfältig zu bewerten!

Sie können die taxonomischen Details auf der Wiki-Seite http://en.wikipedia.org/wiki/Domestic_pig überprüfen

Benutzer4710

Die von Ihnen bereitgestellten Informationen sind korrekt, aber Gelehrte kamen zu dem Schluss, dass aus diesem Vers auch geschlossen wird, dass die ganze Familie verboten ist.

Javier

(Kommentar eigentlich). Das Essen von Schweine- oder Schweinefleisch wurde den Söhnen Israels verboten, es ist auch den Söhnen Ismaels verboten, und der letzte Prophet oder Gesandte Gottes hat es auch den Muslimen verboten, und wenn wir wirklich an Allah glauben , sollten wir klaglos nachkommen. Sogar Essa (Allaihis Sallam) erklärte, dass er nicht gekommen sei, um das Gesetz und die (Worte) der Propheten zu zerstören. Daher sollte es keinen Grund geben, ihre Worte zu ignorieren. Wissenschaftlich wurde uns bereits von seinem ungesunden (Fleisch-)Zustand berichtet.

CodierungYoshi

Wo steht das wissenschaftlich? Können Sie Beweise vorlegen? Können Sie auch Beweise dafür liefern, dass eine wissenschaftliche Argumentation für einen Muslim stichhaltig ist?
Seite 1 von 2Nächster