Elektrorasierer (Philips OneBlade) an Bord im Handgepäck

dotixx

Ich frage mich, ob ich auf einer Flugreise einen Philips OneBlade im Handgepäck mitnehmen kann.

Es ist nicht möglich, mit dem Philips OneBlade etwas zu schneiden, aber ich frage mich immer noch, ob es verboten ist, da Flugunternehmen sagen:

  • Volotea: Scharfe Gegenstände sind verboten
  • Air France: Klingen und alle scharfen, stumpfen, metallischen oder nichtmetallischen Gegenstände, die als Waffen verwendet werden können (zum Beispiel: (...) Rasierklingen ) sind verboten
  • Easyjet: Gegenstände mit einer scharfen Spitze oder scharfen Kante (...) einschließlich Rasierklingen sind verboten

Ich habe nicht alle Fluggesellschaften überprüft, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie alle etwas Ähnliches über scharfe Gegenstände und Rasierklingen sagen ...

Sind Elektrorasierer, insbesondere der Philips OneBlade, in der Kabine erlaubt?

Sommer

Sie sind im Allgemeinen erlaubt, aber mein Vater hat seine schon einmal beschlagnahmt bekommen. Der Grund dafür war, dass es nicht von einer allgemein bekannten Marke war und sie nicht sagen konnten, was sich im Rasierkopf befand. Ich schätze, manchmal treten einfach seltsame Situationen auf. Meine stumpfe Nagelschere wurde auch genommen, aber mein Kompass mit einer riesigen Nadel war in Ordnung.

Benutzer40521

@ JaneDoe1337 Guter Punkt, es sollte eine Antwort sein. Egal, was die offiziellen Vorschriften sagen, Sie sind der Auslegung dieser Vorschriften durch die Person, die Ihr Gepäck kontrolliert, „ausgeliefert“, und Sie gewinnen keinen Streit beim Einchecken, wenn sie sagen, dass es nicht erlaubt ist. Ignorieren Sie die beiden bisherigen Antworten, die besagen, dass es erlaubt ist, und gehen Sie kein Risiko ein.

njzk2

1/ ist es scharf? 2-3/ hat es eine Klinge?

Loren Pechtel

Ich trage schon eine ganze Weile einen Elektrorasierer (allerdings ein anderes Gerät) in meinem Handgepäck, das einzige Mal, dass es irgendein Interesse geweckt hat, war, als ich ein ganzes Durcheinander von Elektronik und Kabeln hatte, die die Sicherheit nicht sortieren konnte. (Familiennotfall, ich hatte einfach das, was ich brauchte, in meine Tasche geworfen, kein sorgfältiges Packen.)

Gsamaras

@dotixx Die Tatsache, dass Sie keine der Antworten akzeptiert haben und somit dem zukünftigen Leser keine Informationen darüber gegeben haben, was tatsächlich passiert ist (es hat die Sicherheit in Ordnung bestanden oder nicht), lässt mich jetzt fragen, welche die richtige Antwort ist!

dotixx

@gsamaras Ich habe keine Antwort akzeptiert, da ich nie versucht habe, es zu bringen ... Ich dachte, dass es sich nicht lohnt, es zu versuchen, wenn es dazu führen kann, dass 30 Euro verloren werden ...

Gsamaras

Das „braune Rasiermesser“ habe ich mitgenommen, und alles war ok, von München bis Athen. :)

Sommer

Sie sind im Allgemeinen erlaubt, aber mein Vater hat seine schon einmal beschlagnahmt bekommen. Der Grund dafür war, dass es nicht von einer allgemein bekannten Marke war und sie nicht sagen konnten, was sich im Rasierkopf befand. Ich schätze, manchmal treten einfach seltsame Situationen auf. Meine stumpfe Nagelschere wurde auch genommen, aber mein Kompass mit einer riesigen Nadel war in Ordnung.

Und um den Kommentar von Jan Doggen zu zitieren:

Egal, was die offiziellen Vorschriften sagen, Sie sind der Auslegung dieser Vorschriften durch die Person, die Ihr Gepäck kontrolliert, „ausgeliefert“, und Sie gewinnen keinen Streit beim Einchecken, wenn sie sagen, dass es nicht erlaubt ist. Ignorieren Sie die beiden bisherigen Antworten, die besagen, dass es erlaubt ist, und gehen Sie kein Risiko ein.

Wenn Ihnen der Rasierer zu wertvoll ist, bringen Sie ihn nicht mit.

Michael Hamton

Dies sind Rasierklingen, die nicht an Bord von Flugzeugen mitgeführt werden dürfen.

Rasierklinge Zweischneidige Rasierklinge

Ihr Philips OneBlade ist keine Rasierklinge, sondern ein Elektrorasierer. Diese sind grundsätzlich immer als Handgepäck erlaubt.

Dan Henderson

Es könnte sich auch lohnen, ein Bild eines Rasiermessers hinzuzufügen.

chx

http://apps.tsa.dhs.gov/mytsa/cib_results.aspx?search=electric%20razor

Scheck oder Handgepäck

Du bist startklar. Auch Einwegrasierer sind in Ordnung. Aber dieses:

Rasiermesser

das ist nicht gut. Und natürlich sind Rasiermesser im alten Stil, die im Grunde ein Messer sind, ebenfalls ein absolutes No-Go.

Silberner Surfer

Ja, Sie können ihn auf jeden Fall im Handgepäck mitnehmen, da es sich um einen Elektrorasierer und nicht um einen herkömmlichen Klingenrasierer handelt. Ich habe eine von Remington und hatte nie Probleme beim Tragen in der Handtasche.

Ich würde eher argumentieren, dass das Tragen im aufgegebenen Gepäck ein Problem sein kann, weil Ihr Elektrorasierer einen eingebauten Akku enthält? Ich vermeide es einfach, Batterien oder Stromquellen im aufgegebenen Gepäck aufzubewahren.

Gsamaras

Vom offiziellen Braun-E-Mail-Kontakt habe ich Folgendes erhalten:

Natürlich können unsere Rasierer auch im Flugzeug mitgenommen werden. Ich empfehle Ihnen, das Gerät im Handgepäck mitzunehmen. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an Ihre Fluggesellschaft.

was wie eine Prophezeiung des Orakels von Delphi erscheint, aber dachte, es würde zum Antwortabschnitt beitragen.