Verfügt die ISS über ein Überwachungssystem, bei dem immer mindestens eine Person überwacht wird?

Ian Blair

Hält die ISS eine ständige Wache mit einer Person, die immer wach und wach ist und überwacht, während die anderen schlafen, oder schlafen und arbeiten alle Astronauten und werden sie alle benachrichtigt, wenn Probleme über die normalen geplanten Dinge hinausgehen?

SF.

Das tut es definitiv, und nicht nur eine Person – außer dass diese Leute am Boden stationiert sind.

Die Besatzung der Astronauten macht nur einen kleinen Bruchteil der Anzahl der Personen aus, die die ISS betreiben, kontrollieren und warten. Während Astronauten in Schichten und normalerweise (wenn auch nicht immer) zur gleichen Zeit operieren, sind Zeiten, in denen alle auf der Station schlafen, nicht selten. Besonders nach langen EVAs, wo zwei Astronauten außerhalb der Station arbeiten, während sich andere um den Roboterarm, die Systeme und die Wartung kümmern und diesen bei den Vorbereitungen und der Rückkehr auf dem EVA helfen, werden Sie alle nach einer langen Zeit gemeinsamer Aktivität schlafen lassen.

In der Zwischenzeit ist das Kontrollzentrum rund um die Uhr in Betrieb und außer für kurze Zeiträume, in denen sich die ISS außerhalb der Reichweite aller Bodenstationen befindet, führen sie Manöver durch, führen IT-Wartung durch, steuern fernbedienbare Experimente, überwachen den Stationsstatus und wenden die Regulierung von Lebenserhaltungssystemen an , und so weiter, und so weiter. Es gibt viel zu viel Arbeit nur für die Astronauten-Crew - die Astronauten tun nur das, was aus der Ferne nicht möglich ist oder was aus der Ferne unmöglich, gefährlich oder mühsam wäre, z. B. aufgrund von Übertragungsverzögerungen (Ping) oder fehlender Fernsteuerungsinfrastruktur .

A.Rex

Wie lange sind die Zeiträume, in denen die ISS außerhalb der Reichweite aller Bodenstationen ist?

Mindwin

@A.Rex Sie können (und sollten) das zu einer neuen Frage auf der Website machen. Fortfahren. Ich werde es positiv bewerten.

Tristan

@A.Rex Ich stimme Mindwin zu. Das wäre eine gute Frage für sich. Seien Sie mutig, stellen Sie die Frage, erhalten Sie die Upvotes! :-)

Mickburkejnr

Ich stimme Ihnen allen zu, stellen Sie die Frage. Wir müssen wissen! :)

Wayne Werner

Interessante Sache, die ich gelernt habe, als ich einen von Cmdr beobachtete. Hadfields Gespräche – sie haben tatsächlich Bücher und Handbücher (und sie haben eine Schulung durchlaufen), um die Firmware/das Betriebssystem der Raumstation vollständig neu zu installieren.

A.Rex

Ich habe auf der Website eine umfassende Frage gestellt: space.stackexchange.com/q/23217/21219

Robert Kolumbien

@WayneWerner Ich hoffe, es ist nicht Windows 10!

SF.

@RobertColumbia: IIRC, es ist Linux.