Wie vermeide ich Wodka zu trinken?

RoflcoptrException

Diesen Sommer verbrachte ich einige Zeit in Moskau und St. Petersburg; Ich habe auch einen Freund und seine Familie besucht. Ihre Gewohnheit war es, während des Essens viel Wodka zu trinken. Wir, die Gäste, mussten auch etwas Wodka trinken; aber offensichtlich hatten wir genug vor unseren russischen Freunden. ;) Aber es war sehr schwierig für uns, sie davon zu überzeugen, dass es unklug wäre, mehr Wodka zu trinken. Ich glaube sogar, dass wir sie leicht beleidigt haben.

Wenn ich bei meinen Gastgebern zum Essen eingeladen bin, wie kann ich vermeiden, viel Wodka zu trinken, ohne sie zu beleidigen? Ich denke, es wäre nicht allzu schwierig, wenn ich überhaupt nicht trinken würde. Dann könnte ich sagen, dass ich aus religiösen oder medizinischen Gründen nicht trinke. Aber welche Entschuldigung könnte ich verwenden, wenn ich bereits mit dem Trinken angefangen habe und aufhören möchte?

Andrej

Sie können nicht einmal glauben, wie sehr ich diese Tradition als Russe hasse, wenn Sie dem Trinken nicht widerstehen können. Ich mag Wodka überhaupt nicht und ich mag es nicht, wenn ich gezwungen werde, ihn zu trinken. Das Problem ist, dass es manchmal einfacher ist, zu trinken, als zu streiten.

Bahrep

@roflcoptreexception dein russischer Freund hat eine Schwäche für Alkohol, das war's.

Nachtcoder

Als Russe, der keinen Wodka trinkt, verstehe ich Sie. Ich erkläre nur, dass ich keinen Wodka mag und dass ich ihn nie trinke. Und ich stehe zu meinem Wort. Ich kann stattdessen nach einem weicheren Alkohol (Wein/Bier/Martini) fragen. Wenn sich jemand darüber beleidigt fühlt, ist das wirklich sein Problem und es ist kein gutes Benehmen von seiner Seite. Wenn jemand will, dass du Wodka trinkst, musst du das nicht. Und ich stimme @Andrey nicht zu, dass es einfacher ist zu trinken als zu streiten. Leute, die denken, dass Sie Wodka trinken müssen, oder Leute, die "sei ein Mann"-Dinge ansprechen, wenn Sie nach Wein fragen, können ihre Meinung, Sie wissen schon, wo festhalten

TT_ steht mit Russland

Stimmt mit @nightcoder überein. Sagen Sie einfach „Ich mag keinen Wodka“ oder „Ich habe genug“. So mache ich das immer, hatte noch nie Probleme. Vermeiden Sie einfach Leute, die davon beleidigt sind :)

Malcolm

Ich würde sagen, Ihr Freund war irgendwie unhöflich. Ich selbst trinke sehr wenig, aber ich kann mich an kein einziges Mal erinnern, als jemand viel getrunken und mich dazu gezwungen hat, oder als ich jemanden deswegen beleidigt habe (ich bin Russin).
Seite 1 von 3Nächster

geistesätzend

In Bulgarien, Russland, ehemaligen UdSSR-Staaten und anderen gilt es als anstößig, nicht zu trinken, wenn man dazu eingeladen wurde, und man braucht vielleicht eine gute, solide Entschuldigung, wenn man sich entscheidet, überhaupt nicht zu trinken. Erwarten Sie, dass Sie am Ende eines gutmütigen Geplänkels stehen, wenn Sie sich entscheiden, sich vollständig zu enthalten.

Medizinische Gründe sind eine Möglichkeit, obwohl es schwierig sein wird, unabhängig von Ihrer (vermeintlichen oder tatsächlichen) Krankheit mindestens einmal mit Ihren Gastgebern das Trinken zu verweigern.

Aber wenn Sie sich entscheiden, mit den Besten von ihnen zu trinken, dann wird von Ihnen erwartet, dass Sie dies jedes Mal tun, wenn ein Toast erhoben wird – was Sie ziemlich schnell runterziehen kann, wenn Sie kein ernsthafter Trinker sind.

Was Sie tun können, ist einfach so zu tun , als würden Sie nach jedem Toast aus Ihrem Glas trinken – Sie müssen sich nicht jedes Mal die ganzen 100 g in den Hals stopfen. Nehmen Sie einfach einen kleinen Schluck (am Anfang vielleicht etwas mehr), und nach den ersten paar Runden sind die Gastgeber und ihre Gäste zu gut gelaunt, um zu bemerken, dass Sie mit der Lautstärke nicht mithalten.

Ihr Glas wird hilfreicherweise von jemandem aufgefüllt, der in Ihrer Nähe sitzt, wenn es unter ein Drittel oder so kommt, also leeren Sie es einfach nicht so schnell. Wo das herkommt, gibt es immer mehr.

In Osteuropa gibt es eine ganze Kultur des richtigen Trinkens, daher hier einige allgemeine Trinktipps, die Ihnen sehr helfen werden, wenn Sie nur gelegentlich trinken:

  • Trinken Sie nicht zu schnell , auch wenn Sie nicht das Gefühl haben, betrunken zu werden – Sie werden es tun, und es wird ohne Vorwarnung passieren. Immer mit der Ruhe
  • Wasser trinken. Ich kann das nicht genug betonen. So viel wie möglich, wirklich und immer – aber keine kohlensäurehaltigen Getränke. Sie können länger mit Ihren Gastgebern mithalten und vermeiden weitgehend den lästigen Kater am Morgen, der durch Dehydrierung verursacht wird.
  • Entschuldigen Sie sich (vorübergehend) . Wenn Sie das Gefühl haben, in Schwierigkeiten zu geraten, sparen Sie eine Zeit lang am Wodka. Wenn Sie gefragt werden, erklären Sie, dass Ihnen etwas schwindelig ist und Sie eine Weile pausieren möchten, damit Sie später wieder trinken können . Alle werden höchstwahrscheinlich verständnisvoll lächeln und Sie für einige Zeit nicht zum Trinken drängen. Nutzen Sie die Gnadenfrist, um Ihre Vorräte an Dörrmitteln und Lebensmitteln aufzustocken, denn sie wird nicht ewig dauern.
  • Essen. Traditionelle russische Gerichte, die zu Wodka passen, sind dazu da, um zu verhindern, dass Sie schnell betrunken werden. Pickles, Räucherlachs, fettes Fleisch – sie alle helfen. Achten Sie darauf, etwas im Magen zu haben, bevor Sie mit dem Trinken beginnen, und bleiben Sie den ganzen Abend über in einem gleichmäßigen Tempo.
  • Sich unterhalten. Beteiligen Sie sich an einem Gespräch mit Ihren Nachbarn auf dem Tisch. Wenn es interessant genug ist, werden sie vergessen, so oft zu nippen und anzustoßen. Wenn die Gespräche nicht gut laufen, gibt es neben dem Trinken nicht viel zu tun – und das sind schlechte Nachrichten für Sie.

Viel Glück und Наздраве!

Mircea Nistor

Dies ist ein ausgezeichneter Rat für jede soziale Trinksituation :)

Rincewind42

So ziemlich der gleiche Rat gilt für China, das die gleiche Trinkkultur hat - besonders im Norden. Ein Unterschied in China ist, dass die Anzahl der getrunkenen Tassen übereinstimmen muss. Wenn eine Tasse niedrig ist, wird der Ruf nach Ganbei (das Glas runter) mit dem Toast gehen. Ihr Glas wird dann nachgefüllt. Ein weiterer Punkt ist, dass Bier eine beliebte Alternative zu den starken Spirituosen ist. Mein Rat ist jedoch, bei den Spirituosen zu bleiben, wenn Ihr Gastgeber auf Bier umsteigt. Die Stärke der Spirituose im Vergleich zum Bier wird berücksichtigt, sodass Sie nicht mit der Gläserzählung Schritt halten müssen.

Bakudan

@mindcorrosive In Bulgarien gilt es zumindest in den Großstädten nicht als "beleidigend", wenn man nicht trinkt. Fast jeder trinkt und es kommt einem irgendwie seltsam vor, wenn man nicht trinkt.

Dampf

Verwenden Sie die Religion als Entschuldigung, wenn Sie können.

AllesRightPlace

Diese geselligen Trinktipps klingen wie die Vorbereitung auf einen Kampf. Wenn Sie dies vorhaben, sagen Sie ihnen einfach, dass Sie einmal ein ernsthafter Trinker waren und nicht wieder in den Alkoholismus verfallen wollen. Vielleicht gibt ihnen das zu denken...

Benutzer67108

"Medizinische Gründe sind eine Möglichkeit, obwohl es schwierig sein wird, unabhängig von Ihrer (vermeintlichen oder tatsächlichen) Krankheit mindestens einmal das Trinken mit Ihren Gastgebern zu verweigern." Ich sage meinen Gastgebern immer, sie sollen nach einer akuten Pankreatitis suchen, wenn sie eine Minute Zeit haben. Das tun sie natürlich selten. Aber es ist in der Tat so böse, wie es sich anhört. In solchen Fällen bedeutet nein nein.

Markus Mayo

Ich war in der unglücklichen Lage, vor 3 Jahren auf der Transsibirischen Grenze zum Trinken aufgefordert zu werden. Ich war nach dieser Erfahrung viel schlechter angeschlagen und suchte nach Vorschlägen (tatsächlich hätte ich in Anbetracht meiner Medikamente wirklich nicht so viel haben sollen).

Wie auch immer, dieses Jahr bin ich zurückgekehrt. Und in der Tat, der beste Weg, wenn Sie nicht einfach ablehnen können, ist, einfach das Glas an Ihre Lippen zu berühren. Necken Sie nicht das Ganze, nur eine Berührung ist alles, wonach sie suchen - und tatsächlich habe ich bemerkt, dass andere Russen dasselbe tun.

Es ist der soziale Prozess – der gemeinsame Zusammenhalt einer Gruppe, leicht gemacht mit einem Drink. Es geht nicht darum, wie viel Sie trinken, sondern darum, dass Sie mitmachen. Berühren Sie es also mit Ihren Lippen, nehmen Sie vielleicht sogar hin und wieder ein paar Schlucke, wenn Sie möchten, aber fühlen Sie sich nicht gezwungen, es zu trinken. Und selbst wenn sie es bemerken, nehmen Sie im schlimmsten Fall einen Schluck, wenn sie darauf hinweisen, und fahren Sie fort - sie werden es bald vergessen :)

Genießen Sie es, es ist eine großartige Möglichkeit, die Einheimischen zu treffen, und es ist möglich, dies zu tun, ohne platt gemacht zu werden!

Entschuldigung : Und wenn Sie wirklich unter Druck gesetzt werden und nicht weitermachen wollen, ist (wie ich) nichts falsch daran, darauf hinzuweisen, dass Sie ein wenig haben können, aber zu viel wird schlecht sein. Auch ohne die Sprachkenntnisse, auf mein Getränk und auf mein Herz zu zeigen und böse Grimassen zu machen, brachte die Botschaft rüber, sie sahen tatsächlich ein paar Sekunden lang ein bisschen schuldig aus, bevor sie weiter Spaß hatten ;)

VMAtm

Als Russe und Nichttrinker möchte ich einige Informationen über die Trinkkultur in Russland hinzufügen.

Eines vorweg: Sie müssen keinen Wodka trinken , auch wenn Ihre Partner es sind. Es ist ok, wenn du einfach sagst: Ich kann keinen so starken Alkohol wie Wodka trinken, ich brauche Wein (oder Cocktails oder was auch immer du brauchst). Fragen Sie Frauen danach – sie sind in solchen Situationen zuverlässiger. Aber wenn du dich für Wein entscheidest, achte darauf, dass er nicht hausgemacht ist – dieser kann noch mehr Alkohol enthalten als in Wodka :)
Zweitens: wie @yevhene sagte, du kannst weniger Volumen trinken , auch wenn du eine ganze Tasse in der Hand hast . Aber machen Sie sich bereit für ein paar Witze darüber.

Tipps beim Trinken:

  1. Essen Sie nach jedem Toast und essen Sie viel! - Kartoffel, Butter und Brot sind deine besten Freunde. Die Hauseigentümer werden sich über Ihren Appetit freuen.
  2. Machen Sie sich bereit, selbst einen Toast auszusprechen - besonders auf den letzten, den Sie trinken werden (dieser heißt "ещё по одной, и всё" - ein weiterer, und das ist alles, oder на посошок - Lebewohl)
  3. Es ist in Ordnung zu sagen: Stopp, mir reicht es! Geschieht dies zu früh, bekommst du als Scherz eine weitere Portion, aber im Allgemeinen werden deine Partner diese Entscheidung verstehen.
  4. Versuchen Sie, manchmal aufzustehen und zu gehen – das kann helfen, einen Teil des Alkohols auszulassen, und Sie werden auch verstehen, wie betrunken Sie sind.
  5. Wenn Sie schwachen Alkohol trinken, können Sie zu Wodka wechseln, aber verringern Sie nicht den Alkoholgehalt !

Tipps für nach der Party, aber vor dem Schlafengehen:

  1. Wasser trinken! Viel Wasser! Je mehr Sie trinken, desto leichter wird Ihr Morgen.
  2. Versuchen Sie, etwa 5-10 Minuten nach draußen zu gehen – das wird Sie erfrischen.

yk4ever

streiten über Kartoffeln und Brot. Proteine ​​und Fette sind wichtiger. Etwas Mayo-reicher Salat ist Ihr bester Freund (vergessen Sie diese Diät für einen Tag).

VMAtm

@yk4ever Ja, Proteine ​​und Fette sind wichtiger. Aber man kann nicht einfach die 200 Gramm Butter nehmen und essen. Aber mit Brot und besonders mit gekochter Kartoffelbutter wäre es weniger komisch.

Léo Léopold Hertz 준영

Warum sollten Sie den Alkoholnachweis nicht verringern?

VMAtm

@Masi Dies führt zu einem viel schnelleren Trinken und einem großen Kater. Ohne Übung wirst du sehr leiden.

Léo Léopold Hertz 준영

@VMAtm Wie übe ich? Geht es darum, den Alkoholgehalt nicht zu verringern? - Angenommen, Sie fotografieren. Dann bieten sie dir Wein an. Wie vermeide ich diese Art von Situation, da sie mich zumindest niedermachen würde? Bier ist auch nach Schüssen schlecht. Es scheint, dass Sie nach den Aufnahmen nicht so viel Alkohol mit niedrigerem Alkoholgehalt einnehmen müssen. Es trifft dich einfach.

VMAtm

@Masi Es geht nicht viel darum, wie es anschlägt, sondern viel mehr darum, was am nächsten Morgen mit dir passieren wird :)

Federico Poloni

Ich habe mehrmals gehört, dass der Alkoholgehalt nicht reduziert werden soll, aber es klingt sehr nach einer urbanen Legende.

VMAtm

@FedericoPoloni Ich habe es einmal gemacht und es war der schlimmste Abend aller Zeiten. Seitdem habe ich das nie wieder gemacht.

VMAtm

@FedericoPoloni Seltsame Sache - ich kann denselben Link als Antwort für Sie bereitstellen. Wenn Sie eine gültige Quelle angeben können, die diese Option zerstört - OK, tun Sie es. Wenn Sie nicht können, schlage ich vor, dieses Gespräch als nicht konstruktiv zu beenden.

Federico Poloni

@VMAtm Ich habe keine zu bestätigende Korrelation. Wie könnte ich also von einer Bestätigungsverzerrung betroffen sein? So funktioniert Wissenschaft nicht. Wenn Sie beweisen wollen, dass A eine Wirkung auf B hat, liegt die Beweislast bei Ihnen. Jedenfalls wurde dies schon einmal von Skeptikern diskutiert , ohne schlüssige Beweise.

VMAtm

@FedericoPoloni Immer noch nicht konstruktiv

AussieJoe

Das ist ein ausgezeichneter Rat. Ich bin ein paar Mal ohnmächtig geworden, wegen hausgemachtem "Cha Cha", und alles, was Sie gesagt haben, ist zu 100% richtig.

myfreeweb

Autofahren ist die beste Ausrede. Die beste Lösung ist, nicht mit Alkoholikern abzuhängen, die Nichttrinker nicht respektieren :-)

yk4ever

"Nicht mit Alkoholikern rumhängen" bedeutet leider, 90% der Russen zu meiden. Von denen gibt es viele würdige Menschen.

myfreeweb

Woher hast du die Nummer?

Anzeigename

+1 (von einem russischen Nichttrinker) für die Vermeidung von Alkoholikern. :P

Dmitri Fedorkow

@Sarge, 4 nicht trinkende Russen in dieser Diskussion bereits (ich bin der 4.). Die Leute mögen denken, dass die Schwäche für Wodka nur ein Klischee über Russen ist. :) Ich sage normalerweise direkt, dass ich keinen Alkohol trinke, und ich ekel mich davor. Ich finde es amüsant, Trinker zu provozieren. :)

Alex Wolowoj

Ich bin ein Russe, der keinen Wodka trinkt. Wenn es Ihr Ziel ist, überhaupt nicht zu trinken, sagen Sie es einfach und fertig. Wenn Sie gerne ein wenig trinken, aber Ihre Leber nicht töten wollen, sagen Sie ihnen, dass Sie Cognac oder Whisky bevorzugen (je nachdem, was Ihnen am besten schmeckt). Wein wird auch funktionieren, aber wahrscheinlich ein paar "Mann sein"-Dinge aufwerfen.

Das Ziel ist es, ein Getränk zu haben, das Sie traditionell schlürfen, anstatt das Ganze hinunterzukippen. So können Sie den ganzen Abend über Ihren 150er Cognac genießen. Ich sage den Leuten grundsätzlich, dass ich keine Getränke auf Getreidebasis außer Bier vertrage, und Cognac ist meine Wahl.

Seite 1 von 3Nächster